Ab 10.04.2018: Luis Sellanos „Portugiesische Tränen“

Es ist wieder soweit: Henrik Falkner ermittelt wieder im wunderschönen Portugal. Ab 10. April 2018 könnt ihr erfahren, was es mit den „Portugiesischen Tränen“ auf sich hat…

Für den ehemaligen deutschen Ermittler Henrik Falkner sind die malerischen Gassen der Lissaboner Altstadt zur neuen Heimat geworden. Von seinem Onkel Martin hat er ein uriges Antiquariat geerbt – und zahlreiche Artefakte, die Teil von bislang ungeklärten Verbrechen sind. Eines Tages findet er im Laden eine kitschige Fahne, auf der ein seltener japanischer Fisch abgebildet ist, ein Koi. Henrik ahnt, dass er einem neuen Rätsel auf der Spur ist. Einem tödlichen Rätsel, denn die Spur führt zu skrupellosen Sammlern des wertvollen Fisches, die vor nichts zurückschrecken. Schon bald steht Henrik zusammen mit der schönen Polizistin Helena vor der ersten Leiche. Es wird nicht die letzte sein …

Weitere Infos zum Roman findet ihr hier auf meiner Seite oder natürlich beim Heyne-Verlag.